Wir sind eine vierköpfige Familie.
Mein Mann Enrico, meine Söhne Ronny-Marco (geb. 1989) und Dirk (geb. 1992) und ich.

Wir leben zusammen mit unseren Collies in Bayern!
Unser Haus liegt etwas außerhalb von dem Ort Reichertshofen.

Für uns und unsere Hunde absolut perfekt!

Das Haus ist schön groß und geräumig und der 1500 qm großer Garten bietet uns allen viel Platz!

Es ist schön ruhig und wir haben ganz liebe Nachbarn, was sehr wichtig ist, wenn man Hunde hat!

Unsere Collies leben mit uns zusammen im Haus, bei uns gibt es keine Zwingerhaltung!

2 x am Tag gehe ich mit meinem Rudel Gassi und den Rest vom Tag dürfen sie im Haus und Garten frei laufen.

Mein Mann und ich lieben Tiere und unsere Söhne natürlich auch!

Mein Mann ist mit Hunden aufgewachsen. Seine Mutter hatte Pudel, auf die er immer aufpassen musste, 

wenn sie nicht zu Hause war.

Ich hatte als Kind leider keinen Hund. Dafür bekam ich ein Meerschweinchen zum Geburtstag geschenkt.

Mein Maxl ist wirklich sehr, sehr alt geworden und er war wirklich soooo süß!

Aber schon immer liebte ich Hunde und natürlich vor allem Collies - die Lassie!!!

Wenn Sie Lust haben die Geschichte zu lesen, wie ich zum Collie gekommen bin!

Dann klicken sie hier!

Klick!

 

Später lernte ich meinen Mann kennen, der ja Gott sei Dank mit Hunden aufgewachsen ist und Tiere über alles liebt!

Wir haben geheiratet und wir retteten eine Langhaar Schäferhündin (Tina) vor dem verhungern!

Wir nahmen sie mit nach Hause und somit hatten wir unseren 1. eigenen Hund!

Dann kamen unsere Söhne, wir zogen nach Bayern und im Alter von 15 Jahren mussten wir Tina leider gehen lassen!

Ich war am Boden zerstört....

ohne Hund....

nein das ging nicht!

Ich sprach mit meinem Mann, ob wir denn nicht wieder einen Hund haben wollten!

Aber diesmal bitte meinen Lieblingshund - EINEN COLLIE!

Enrico war einverstanden und ich schaute in Zeitungen (damals hatten wir noch keinen PC)

nach Colliewelpen! Es war gar nicht so einfach! Zuerst hatte ich einen Züchter am Telefon, der mir seine Welpen

fast hinterher geschmissen hätte! Er hatte nur noch Junghunde, aber ich wollte einen Welpen!

Er wurde dann etwas böse, weil ich ja einen Welpen wollte und er ging sogar mit dem Preis sehr schnell nach unten, aber ich habe dann einfach aufgelegt!

Dann fand ich eine Züchterin in der Nähe von Würzburg und die war wirklich sehr nett!

Wir hatten lange telefoniert und gleich am WE war eine Ausstellung in Ingolstadt, wo wir uns dann treffen wollten.

Sie brachte ein Foto von einem kleinen süßen blm Rüden mit und sagte zu mir:
"Das ist der kleine Hogan, der noch eine Familie sucht!"

Ich sah dieses Foto und war sofort verliebt!

Wir fuhren dann zu dieser Familie und schauten uns dort diese wunderschönen Collies an und unsere Söhne und mein Mann waren sofort verliebt in "unseren" kleinen Hogan!

Ich war zuerst etwas enttäuscht, weil er nicht mehr so klein und süß war, wie auf dem Foto, aber mit seinem

Charme und seinem liebevollem Wesen hat er mich dann doch noch um seine Pfötchen gewickelt!

So kam mein/unser erster, eigener Collie in unsere Familie!

Tja und Hogan wurde und ist mein Seelenhund!

Hogan

Hier ein paar Bilder von unserer Altdeutschen Schäferhündin Tina!
Im Alter von 3 Jahren bis 14,5 Jahren!

Dieses blonde kleine Kind ist unser ältester Sohn Ronny-Marco Pollmer

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Texte, Inhalte und Bilder (All Rights Reserved) Copyright Andrea Pollmer - Collies of nice Sunrise